Deckrüden

Bei der Wahl des Deckrüden war uns wichtig, daß er neben sehr guten Vorstehmanieren und Prüfungserfolgen v.a. auch ein ruhiges und sanftes Wesen besitzt. Elvis ist neben seiner jagdlichen Verlässlichkeit und Führigkeit ein sehr ausgeglichener und angenehmer Familienhund.

Deckrüde
aktueller Wurf Mai 2024:
KS Elvis vom Ossiacher Tauern

gew. 26.03.2018
Zuchtbuch Nr. DK 23088 

Formwertbeschreibung:
Schwarzschimmelrüde vom Mittelschlag, Augenfarbe mittel, normaler Kopf  mit kräftigem Hals, Behang leicht gedreht, vollständiges Scherengebiss, gut aufgerichteter Widerrist, mittellanger Rücken mit harmonischer Lende und Kruppe, normale Rute, normal verlaufende Brust, feste Schulter, normale Winkelung, Gangwerk hinten leicht bodeneng, Wesen ausgeglichen. 

Prüfungen:
AP 108, 2xFWP1, 3xVGP1, SSP1, SPoR(4VWP), Btr, JE, ÖJHPS, SPFS1, Kleemann Sieger

Untersuchungen:
HD-A1, OCD-frei, ED-frei 

Beurteilung Zuchtankörung Formwert:
Vorzüglich 

Blutlinie:
Entenpfuhler Forst, Schnepfenstrich, Neuarenberg, Rothenuffeln, Königsleite, Peenestrom, Hege-Haus, Zista

Besitzer:
Gerald Kamper, A – 8793 Troifach 

Richterbericht Dr. Kleemann-Zuchtausleseprüfung: 
Der Rüde zeigt eine völlig selbständige, passionierte Wasserarbeit mit und ohne Ente und beherrscht das Gewässer. Alle Aufgaben werden fehlerfrei erledigt. Bei der Feldarbeit läuft der Rüde zunächst nur mit “gebremsten Schaum”, stellt sich dann aber rasch auf Wildbesatz und Vegetation ein und zeigt eine flotte, weiträumige Suche in sehr gutem Stil und mit bestem Nasengebrauch, sowohl solo, als auch in der Paarsuche, Er steht gefundenes Wild mehrfach ausdrucksvoll, sicher und fest vor und ist stets gehorsam. Ein unkomplizierter, arbeitsfreudiger und führiger Rüde mit sehr gutem Wesen, der, obwohl er nicht aus einer mit Niederwild gesegneten Ecke Österreichs kommt, alle Anforderungen an einen “Kleemann-Hund“ gerecht wird. 


Zuletzt aktualisiert am:


Aufrufe dieser Seite in den letzten 14 Tagen: 29 Aufrufe